HOME   KONTAKT SITEMAP IMPRESSUM


 

 
Extrakorporale Stosswellentherapie

StosswellentherapieWenn bisher angewandte Therapien nicht zum Erfolg geführt haben, wenden wir die extra-korporale Stosswellentherapie als operations-ersetzendes Verfahren bei folgenden Erkrankungen an:

- Tendinosis calcarea des Schultergelenkes 
  (Kalkschulter)
- Epicondylitis humeri radialis et ulnaris 
  (Tennis- u. Golferellenbogen)
- Plantarfasciitis (Überlastung des
  Sehnenansatzes
  an der Fußsohle) mit und ohne Fersensporn
- Pseudarthrose (nicht oder verzögert heilende Knochenbrüche)

Wir sind Gründungsmitglieder und Ausbilder für die Deutsche und Internationale Gesellschaft für Extrakorporale Stoßwellentherapie e.V., DIGEST mit eigenem Behandlungszentrum IZS, Kurfürstendamm 61, 10707 Berlin und eigener Fachzeitschrift: DIE STOSSWELLENTHERAPIE

>> zurück zu Übersicht




Chimanos